Skibergsteigen – Haidsteig und Langermann – Rax

In Wien Umgebung, leicht mit Öffis zu erreichen, gibt es eine interessante Tourenkombination. Die Haidsteig/Langermann-Tour. Sehr lohnenswert und ist als Abenteuer zu betrachten, bei dem es möglich ist wieder zum Anfang der Tour zu kommen.

Wenn man statt dem Fahrrad, den Bus nimmt, kommt kann man die Tour verlängern und den Karlgraben bis zum Preiner Gscheid – Parkplatz, nehmen.

Bildschirmfoto 2014-01-06 um 10.10.27

Haidsteig

Der Haidsteig (C/D) ist einer der imposantesten Klettersteige in Wien Umgebung. Im Sommer 2013 erneuert, bietet er ein abwechslungsreiches Klettersteig gehen.

Haidsteig - Schneefrei

Haidsteig – Schneefrei

Die Bedingung für den Haidsteig war gut, trocken nahezu schnee- und eisfrei. Lediglich bei den Kaminen muss man auf die Ski aufpassen.

Raxplateau Überquerung

Das Raxplateau ist weitläufige Hügellandschaft, die sich gut für Schneeschuh-Wanderungen im Winter eignet.

Rax Plateau - Blick auf Schneeberg

Rax Plateau – Blick auf Schneeberg

Viele vereiste Stellen – aber keine große Gefahr- lediglich beim steileren und vereisten stellen sollte man Steigeisen dabei haben. Schnee war meist hart und es gab gute Trittspuren.

Langermann Rinne

Der Schnee in der Rinne bleibt meist bis in den Frühling und hat eine angenehme Hangneigung.

Langermann Rinne

Langermann Rinne

Die Abfahrt war ein wenig vereist – nicht viel befahren. Der Neuschnee hat sich gut mit dem Untergrund verbunden.

Tipp: Die Abfahrt sollte man ja nicht bis ganz zum Ende machen – da es einen Abbruch gibt. Wenn man im letzten viertel nach rechts ausweicht und den Weg folgt, kommt man zur gelben Markierung. Diese Markierung nicht folgen und weiter abwärts „abfahren“/“rutschen“, bis man zum „kleinen“ Abbruch kommt. Dort sind einige Seile gespannt, die es ermöglichen die 20 – 30 Meter abzuklettern – somit kommt man direkt wieder zum Parkplatz für den Haidsteig Zustieg.

Gefahrenhinweis

Steigeisen waren nicht dringend notwendig, könnten aber helfen manche vereisten stellen auf dem Raxplateau zu begehen. Klettersteig mit Ski + Skischuhe am Rücken kann eine Herausforderung sein, noch dazu wenn man durch Kamine muss.

Allgemein bedarf diese Tour ein Mindestmaß an Orientierung im freien Gelände und eine gute Zeiteinteilung (Anfang Parkplatz: 11:00, Haidsteig Ende 13:30, Raxplateau hat mir mehr Zeit in Anspruch genommen als ich dachte, Anfang Rinne 15:00, Abfahrt und Abstieg – Parkplatz 16:00).

Was denkst Du über diese Tour? Hast Du eine Variante davon gemacht oder einen Vorschlag für eine ähnliche Tour?

Bart

5. Januar, 2014

Enthusiastischer Bergsteiger und visionärer Unternehmer der online und offline fein kombiniert.

comments powered by Disqus

Artikel-Navigation