Ich bin Reinhold Messner begegnet und war nicht überrascht

Zu seinem 70. Geburtstag macht Reinhold Messner eine Tourne durch Österreich und lässt sich wie ein Superstar feiern.

Dabei möchte er nicht nur vom Bergsteigen und schönen Landschaftseindrücken erzählen sondern von der Passion zum Alpinismus.

„Ich gehe freiwillig durch die Hölle“ – Messner

Messner ist ein faszinierender Erzähler, er besitzt die Fähigkeit alle Zuschauer binnen Sekunden in seinen Bann zu ziehen.

Reinhold Messner hält einen Vortrag

Reinhold Messner hält einen Vortrag

In seinem Vortrag erzählt er zwei Stunden lang großteils aus seinem Leben, herausragenden Abenteurern und seinen Museen. Alles perfekt mit Bild- und Filmsequenzen inszeniert.

Irgendwann schleicht sich das Gefühl ein, dass Messner ein Übermensch ist.

Leicht verbissen und kauzig wirkt er, ein wenig wie eine Karikatur seiner selbst.

Was komplett egal ist den die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können macht ihn rundum sympathisch.

Reinchold Messner signiert ein Buch

Reinchold Messner signiert ein Buch

Nachdem ich mir einen persönlichen Eindruck vom Messner machen konnte, wundert mich sein Erfolg kein wenig. Dieser Mensch hat sein Leben komplett erfüllt und lässt es bis heute nicht tatenlos verstreichen, er erfindet sich schlichtweg immer wieder neu.

Am Ende seines Vortrages wird das Bild einer kalbenden Gletscherzunge eingeblendet. Messner sagt, dass am Ende eines Lebens nicht die angehäuften Dinge und erreichten Ziele das Leben ausmachen, sondern die aktuellen Tätigkeiten und noch bevorstehenden Möglichkeiten.

„Das Haben ist langweilig, die Herausforderung ist wichtig.“ – Messner

Bart

12. März, 2015

Enthusiastischer Bergsteiger und visionärer Unternehmer der online und offline fein kombiniert.

comments powered by Disqus

Artikel-Navigation